CHF   EUR 
 
 
 
 Sprachwahl
       
QuickBox
E-Mail Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Hier weiter »
Inhalt Warenkorb
0
Position(en)
Datenschutz | Impressum
 
 
Home  Artikel  Unser Hinweis
Detailansicht
Musiknoten Online - unsere Noten und Bücher aus der Kategorie:
Kinder-Musikbücher (Lesebücher / Liederbücher / Bilderbücher etc.)
Bestellnummer
:GH 11775 (ISBN 979-0-2028-2510-5)Preis:29.80 CHF
Komponist/Autor:Howard Griffiths
Titel:Die Orchestermäuse
Untertitel:Ein musikalisches Märchen von Howard Griffiths
Besetzung
Ausgabe
Verlag
:
:
:
Buch+CD
gebunden
Hug & Co
Lieferbarkeit: Artikel sofort lieferbar
Artikelstatus: 
Hörbeispiel:

Hörbeispiel 1

Leseprobe:
Zusatzinfo:Howard Griffiths hat ein spannendes, musikalisches Märchen zum
Anschauen und Anhören geschrieben: Katzenmusik, eine Mäuse-Band und
ein Orchester mit einem Maestro und einer echten, Geige-spielenden
Hexe! Dazu noch ein bis zwei Zaubermelodien und nicht zu vergessen:
ein Waldgeist. Ein finsterer Waldgeist mit einem Herzen aus Stein...
- fertig ist die schaurig-musikalische Geschichte von den
"Orchestermäusen".
Illustriert wurde das Buch von Karin Hellert-Knappe.
Altersempfehlung: ab 5 Jahren

Auf der beiliegenden CD erzählt Carmen-Maja Antoni die Geschichte von
den Orchestermäusen.
Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt unter der Leitung von
Howard Griffiths spielt die Musik von Fabian Künzli.
(Laufzeit: 41:03 Min.)

Die CD ist auch einzeln erhältlich (PSD 250091).

"Wer Freude an dem erfolgreichen Debut `Die Hexe und der
Maestro`von Howard Griffiths hatte, für den gehören `Die
Orchestermäuse`zum Pflichtprogramm. Doch auch alle anderen kleinen
und grossen Zuhörer werden an dieser fantasievollen Geschichte des
Generalmusikdirektors des Brandenburgischen Staatsorchesters Spass
haben. (...) Fazit: Ein Buch, das immer wieder Spass am Entdecken
macht und ein Hörspiel, das zum Träumen einlädt." (Susanne Engelbach,
Pamina, 33/16)

"Es ist eine witzige Geschichte um Mäuse, Katzen und Musik, in Klang
gesetzt vom jungen Komponisten Fabian Künzli, illustriert von einer
jungen deutschen Buchkünstlerin, Karin Hellert-Knappe. (...) Da trifft
die bunte, etwas anarchistische Mäuseschar auf ein richtiges
Symphonieorchester. (...) Dieses Orchester probt tagsüber und raubt
den Mäusen den Schlaf. Und die klauen dem Orchester die Musik - also
die Töne, die Vorzeichen, die Verzierungen, so dass das Orchester vor
leeren Notenlinien steht." (Annelis Berger, SRF 2, Musikmagazin
27/2/16)

"Howard Griffiths führt die Kinder mit märchenhafter Leichtigkeit in
die Welt der Musik ein. (...) Die fantasievolle Musik, die Fabian
Künzli eigens dafür komponiert hat, wird vom Brandenburgischen
Staatsorchester Frankfurt unter seinem Chefdirigenten Griffiths mit
viel musikalischem Spielwitz dargeboten."
(Irène Maier, Radio Swiss Classic, Webseite, 12/2015)

"Wie sehr die Ausrichtung auf die junge und somit sehr bestimmte
Leserschaft gelingt, wird besonders deutlich, wenn man Buch und CD im
Zusammenspiel betrachtet. Mit einem klangstarken Intro des
Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt (Oder) unter der Leitung
von Griffiths selbst beginnt die CD, die mit der emotional starken
Musik von Fabian Künzli zusammen mit Carmen-Maja Antonis
faszinierender Ezählweise auch eigenständig als Hörbuch gut
funktioniert. Mit dem Gesamtensemble aus Geschichte, Musik und nicht
zuletzt den charmanten, klaren Illustrationen von Karin Hellert-Knappe
lässt sich die Fantasie anregend geniessen." (Judith Ph. Franke, Das
Orchester 02/2017)
   
   
   
Weitere Artikel (Ersatzartikel)
 
Hug Musikverlage | powered by OpaccOne